Relative Aspekte der Olympischen Medaillen

Olympia-Muenzen-antik_480x330

Relative Aspekte der Olympischen Medaillen
oder „Die Letzten werden die Ersten sein“

Relativ betrachtet, ist Jamaika das erfolgreichste Land der Olympischen Spiele 2016. Dagegen müssen sich die Großmächte in die Schlußpositionen einordnen, was die Relation Bevölkerungszahl zur Anzahl der Medaillen betrifft.

Doch der Reihe nach : Der vorläufig endgültige Medaillenspiegel am Sonntag, den 21. August 2016 zeigt, dass bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro nach Beendigung aller 306 Entscheidungen die USA die meisten Goldmedaillen errungen haben. Es folgen Großbritannien, China, Russland, Deutschland, Japan, Frankreich, Südkorea, Italien und an zehnter Stelle Australien. Siehe Tabelle 1.

„Relative Aspekte der Olympischen Medaillen“ weiterlesen

Print Friendly

Gelesen 10038 mal von 3033 Besuchern

Was ist ein Blumist?

Blumist-Blumen_480x200

Begriffe aus der „ist“-Familie

Heute las ich zufällig das Wort Blumist und machte mich kundig zu diesem Begriff, den mein Rechtschreibewächter rot unterstrichen hatte. Blumisten sind Liebhaber und Kenner der Blumen und betreiben die Blumenzucht als Kunst.

Da ich in Karlsruhe lebe und die Stadt gerade ihren 300. Geburtstag feiert, ist es naheliegend, an den Gründer dieser Stadt, Karl Wilhelm von Baden-Durlach zu denken. Seine Leidenschaften – so wird behauptet – waren Frauen und Blumen, genauer gesagt Tulpen. Darf man ihn daher als Feminist und Tulpenist bezeichnen? Ein Anhänger des Feminismus war er nicht, doch Tulpenist könnte man ihn nennen. In den berühmten Tulpenbüchern sind zahlreiche Exemplare seiner kostbaren Tulpensorten dokumentiert. Die Frage bleibt offen, ob es die sagenhaften Tulpenmädchen gab, oder ob es nur Gartenmägdelein waren.

„Was ist ein Blumist?“ weiterlesen

Print Friendly

Gelesen 14091 mal von 4688 Besuchern

Zum Tag des Wassers am 22. März 2015

Wasserbild-Februar_400x280

Levitiertes versus strukturiertes Wasser

Über das Wasser sind schon ganze Bücher geschrieben worden. Dabei sind die außergewöhnlichen, um nicht zu sagen anomalen Eigenschaften des Wassers von essentieller Bedeutung. Fragen wir nach Beispielen für eine typische Flüssigkeit, so werden die meisten von Ihnen vermutlich auch das Wasser nennen, einige vielleicht das Benzin. Die Antwort Benzin wäre richtig, die Antwort Wasser ist falsch.

„Zum Tag des Wassers am 22. März 2015“ weiterlesen

Print Friendly

Gelesen 16623 mal von 4965 Besuchern