Formen und Farben – Buch-Neuerscheinung

Formen und Farben
Forminventionen – Farbinversionen 

Nachdem mein buntes Buch Naturstoffe – Molekulare Spielkarten in kurzer Zeit fast vergriffen war und viele Kenner dieser grafisch aufbereiteten und ästhetisch präsentierten Moleküle auf eine Weiterführung gewartet haben, freue ich mich, Ihnen jetzt ein neues Bilderbuch vorstellen zu können. Es entspricht in Aufmachung, Größe, Umfang und Preis seinem Vorgänger und trägt den Titel „Formen und Farben“ mit dem Untertitel: Forminventionen – Farbinversionen.

Im Juli 2011 fand im Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (ZKM) das internationale Symposium molecular aesthetics statt, an dessen Gestaltung ich mit einem Vortrag mitwirken konnte. Dabei wurde von verschiedenen Seiten der Wunsch an mich herangetragen, die gezeigten Grafiken und weitere aus ähnlichen Gebieten einem größeren Kreis von Interessenten anschaulich zu machen.

Dieser Anregung komme ich mit diesem „Bilderbuch“ gerne nach. Da aber viele Grafiken, Bilder und Objekte aus dem Bereich molekulare Ästhetik schon im Oktober 1993 in einer Ausstellung im ICC Berlin und von Oktober 2007 bis Januar 2008 in einer Ausstellung in der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe öffentlich und allgemein zugänglich waren, möchte ich die Thematik etwas weiter fassen. Die Abbildungen sind in vier Gruppen unterteilt:

  • Ästhetisch aufbereitete Strukturformeln
  • Formen aus der Natur
  • Formen aus makroskopischer und mikroskopischer Architektur
  • Inventionen

Das alles umfassende Motto ist im Untertitel des Buches mit Forminventionen und Farbinversionen genannt. Der Begriff Invention (Erfindung) ist von lat. invenire = entdecken, erfinden bzw. inventio = Einfall abgeleitet. In jeder Abbildung ist ein Einfall verwirklicht und zu erkennen, der über das dargestellte Objekt hinaus geht.

In der Musik kann das Thema der als Invention bezeichneten Komposition u.a. durch die Inversion (Umkehrung), abgeleitet vom lat. invertere = umdrehen, umkehren, verarbeitet werden. Analoge Prozesse sind im Bereich der Grafik möglich, wo der Findung oder Erfindung neuer Formen keine Grenzen gesetzt sind. Zur Verarbeitung können die Farben eines Bildes digital invertiert werden. Überraschend sind dabei die ungewohnten bis exotischen Farbklänge, die auch als digitale Malerei betrachtet werden können. In der vorliegenden Sammlung ist jeweils das Ergebnis einer Invention dem Resultat einer Inversion gegenüber gestellt.

ISBN  978-3-00-039671-7  –  Sonderpreis 25 Euro (früher 80 Euro)  –  Bestellschein

Print Friendly, PDF & Email

Gelesen 8317 mal von 2251 Besuchern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code
     
 

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *