Farben von dem „was da kreucht und fleucht“

Feuersalamander_400x240

Farben von dem „was da kreucht und fleucht“
Lurche, Weichtiere, Kriechtiere und Gliederfüßler

Wie bei den Farben der Vögel und Fische werden auch bei diesen Tieren die farblichen Phänomene durch ein Zusammenspiel von echten Farben und physikalisch erzeugten Strukturfarben gebildet. Hinzu kommt noch der morphologische und physiologische Farbwechsel.

Print Friendly, PDF & Email

Gelesen 11379 mal von 3135 Besuchern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code
     
 

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *